Vernissage

Fotoausstellung "9 aus 13"

Smartphone Photo

Nur kurze Zeit

Nach erfolgreicher Vernissage am 27. 2.2015 gibt es die Bilder nur noch bis zum 8.3.2015 im Projektraum des Meinblau e.V., Haus 5, Christinenstraße 18 - 19, 10119 Berlin zu sehen.

Neun Fotografen, neun Themen, neun Welten. Was sie verbindet: Ihr Interesse für Menschen.

Neun Bildsprachen: von der Streetphotography bis zur Reportage. Neun Orte: von der Kleingartenanlage bis zur Ballettbühne.

Gezeigt werden Fotografien von Monika Skolimowska, Pascal Miet, Nadine Thieme, Oliver Colin, Ludwig Abache, Doris Pemler, Benjamin Hörbe, Anke Krey und Peter Petzold.

erste Bilder hängen schon

Dann können wir morgen pünktlich alle Bilder sehen und darüber hinaus auf 1.000 Tage Nichteröffnung des Flughafens BER anstoßen.

Wir werden pünktlich fertig und hoffentlich eine Erfolgsgeschichte.

Zum BER noch ein Zitat aus dem heutigen TAGESSPIEGEL CHECKPOINT:

So, zum Schluss und zur Einstimmung auf den Tag der 1000 Tage morgen noch ein paar wahnwitzige Worte „v. Nö“ (vor Nichteröffnung): „Immerhin sind wir bei einem Bauvorhaben der öffentlichen Hand bis heute sowohl im Zeit- als auch im Kostenrahmen.“ (Klaus Wowereit, 10. Mai 2010). „Die Zeit der Fummelei ist vorbei.“ (Hartmut Mehdorn, 24. Juni 2013). „Der Bau des Flughafens ist eine Erfolgsgeschichte.“ (Klaus Wowereit, 3. Juni 2010). Nehmen wir am Ende den neuen Regierenden Bürgermeister Michael Müller beim Wort: „Ich habe die Absicht, als Bürgermeister den Flughafen zu eröffnen.“ Na dann viel Spaß.


VIVIAN MAIER - Street Photographer - Ausstellung in Berlin

Vernissage 18. Februar 2015 Willy-Brandt-Haus Berlin

19. Feb - 12. April 2015

Diese Ausstellung sollte man nicht verpassen.
VIVIAN MAIER (1926 - 2009) hat einen riesigen Schatz an faszinierenden Fotos hinterlassen. Ein Bruchteil ihres Schaffens ist zur Zeit im Berliner Willy-Brandt-Haus zu sehen.

Näheres zur Ausstellung ist unter www.freundeskreis-wbh.de nachzulesen.

Anbei Eindrücke von der Ausstellungseröffnung am 18. Februar 2015.